Verkehrstechnik

Verkehrstechnik

Vor allem im Bereich Verkehrstechnik sind wir sehr intensiv tätig. In erster Linie handelt es sich dabei um klassische Problemstellungen des Schienenfahrzeugbaus, wie Gewichts- oder Steifigkeitsoptimierungen von Wagenkästen oder Untersuchungen der Ermüdungsfestigkeit sämtlicher tragender Teile. Darüber hinaus analysieren wir auch die Außenaerodynamik bzw. Luftströmungen und Temperaturverteilungen im Inneren der Fahrzeuge.

Fahrzeugrahmen

FahrzeugrahmenIm vorliegenden Projekt war die Bestimmung der notwendigen Schweißnähte bzw. Schweißnahtquerschnitte sowie Schweißnahttypen eines Fahrzeugrahmens die grundlegende Aufgabe.

»

ICN

ICN Projektziel war die konstruktionsbegleitende Berechnung sowie Nachweisrechnung des Aluminiumwagenkastens für den Hochgeschwindigkeitsneigezug ICN im Auftrag der Schweizerischen Bundesbahn SBB.

»

Lüftungskanal

Lueftungskanal Lüftungskanäle von Schienenfahrzeugen erreichen Abmessungen von mehreren Metern Länge und weisen oft komplizierte Geometrien auf, da sie im verbleibenden Freiraum zwischen der metallischen Fahrzeugstruktur und der Innenraumverkleidung verlegt werden.

»

LF Commuter

LF Commuter Projektinhalt war eine Machbarkeitsstudie zur Absicherung des Wagenkastenkonzeptes für den Niederflur-Nahverkehrspersonenzug ‚LF Commuter NPZ’.

»

Fahrzeugaerodynamik (APM)

APM Dieses Projekt beschäftigte sich mit der Aerodynamik der Kabine eines „automated people movers“ (APM). APMs werden häufig in exponierten Lagen als Hochbahnen auf speziellen Gleiskörpern oder Schienensystemen eingesetzt.

»

Antriebsrechnung

Antrieb Um die Zulassung eines Lokomotivantriebs zu erreichen, wurde der komplette Antriebsstrang aus Motor, Getriebe und Hohlwelle berechnet und hinsichtlich Dauerfestigkeit bewertet.

»

Klimagerät

Klimagerät Projektinhalt war ein rechnerischer Nachweis der Anforderungen nach EN12663 sowie nach IEC61373 (Rütteltest) für die Gehäusekonstruktion eines Klimagerätes eines Schienenfahrzeuges.

»

Wagenkasten

Wagenkasten Projektinhalt war eine möglichst allgemeine Optimierung des Untergestell-Vorbaus eines Wagenkastens (Reisezugwagen).

»

Straßenbahngarnitur

Metrolinx Projektinhalt war die Berechnung von Statik und Dynamik eines 5-teiligen Zuges. Verwendet wurden dabei die Programme MSC Nastran sowie unsere eigens entwickelte Software LIMIT.

»
© 2015 CAE Simulation Solutions Pitkagasse 2/1/16 1210 Wien Österreich +43 /1/ 974 89 91-0