Experimentelle Lastermittlung

Experimentelle Lastermittlung

In verschiedenen Bereichen sind die Lasten, die auf ein Bauteil wirken nicht ausreichend genau bekannt. Hier kann oft über Messungen das tatsächliche Lastniveau deutlich genauer ermittelt werden.

Ein Beispiel dafür kann z.B. ein Umformprozess in einem Walzwerk sein. Hier ist die auf die Walze und Lagerung wirkende Last meist nur ungeau bekannt. Eine Möglichkeit die Last genauer zu bestimmen wäre die Nachrechnung des Umformprozesses im Walzspalt. Der Aufwand dafür ist aber in der Regel relativ hoch. Allerdings lässt sich über Dehnungsmessungen am Lagerständer und eine Rückrechnung dieser Dehnungen auf die Größe und Richtung der Lagerkraft das Lastniveau in der Walze oft effizient bestimmen.

Ein andere Beispiel stellen schwingende Strukturen dar. Hier wird die Struktur durch ihr eigenes Schwingverhalten deutlich höher belastet, als es einem "quasistatischen" Ertragen der äußeren Lasten entspricht. Wenn keine ausreichenden Informationen über das Schwingverhalten vorliegen (Dämpfung, Nichtlinearitäten,...) kann diese dynamische Lastüberhöhung experimentell bestimmt werden (Beschleunigungsmessung, DMS, etc.)

© 2015 CAE Simulation Solutions Pitkagasse 2/1/16 1210 Wien Österreich +43 /1/ 974 89 91-0